• Rosi Basta

Die Einführung der elektronischen Rechnung in meiner Produktionsfirma. Warum und vor allem Wie?

Die elektronische Rechnung verbreitet sich immer mehr und auch Filmproduktionsfirmen sollten in Betracht ziehen diese so langsam einzuführen.


Welchen Mehrwert bringt mir als Produzent die Einführung der elektronischen Rechnung?


Ist das Verfahren erstmal eingeführt, dann bringt die elektronische Rechnung eine immense Zeit- und Kostenersparnis ein:


1) Die Automatisation der Rechnungen im System sorgt für einen schnelleren Ablauf der Bearbeitung und Zahlung.


2) Dadurch ist die Arbeitskraft, welche die Rechnungen bearbeitet zeitlich entlastet.


3) Der Vorgang der Rechnungsprüfung ist dann so weit vereinfacht, dass Personen schneller und leichter eingearbeitet werden können, welches insbesondere zu unseren Zeiten des starken Nachwuchsmangels sehr entgegenkommend ist, da dem Produktionsteam ein Stück weit mehr Flexibilität bei der Auswahl von Personal gegeben wird.


4) Zeitersparnis bedeutet Geldersparnis. So kann z.B. in Betracht gezogen werden eine zuständige Arbeitskraft auf einer geringeren Stundenbasis einzustellen, was wieder rum erneute Vorteile wie z.B. die geringeren Personalkosten mit sich zieht.


Gibt es weitere Vorteile durch die Nutzung der elektronischen Rechnung?


Ab dem 27.11.2020 erfolgt die Abrechnungen bei ALLEN Behörden nur noch über den elektronischen Weg. Demnach ist es empfehlenswert auch aus diesem Grunde die Einführung der elektronischen Rechnung in der eigenen Produktionsfirma in Betracht zu ziehen. So kann für einen besseren Ablauf im Produktionsbüro gesorgt werden.



FFM -

Film Finanz Management:

Adickesallee 44

60322 Frankfurt

Inhaberin: Rosalinda Basta

Anrufen:

Tel.: 069/91506090

Mobil: 0157/57858216

Design von Julia Biermann